Du wirst in den Wäldern etwas mehr finden,
als in den Büchern.
Die Natur wird dich lehren,
was du von Lehrern nicht zu hören bekommst.

Bernhard von Clairveaux

 

Bestmögliche Heizwertausnutzung

 

Die rasche Trocknung des Brennholzes erreicht man am einfachsten durch die sachgerechte Aufarbeitung und Lagerung. So kann vor allem beim Laubholz die "Laubtrocknung" ausgenutzt werden. Das bedeutet, daß nach der Fällung der Hölzer Äste und Blätter ca. 4 Wochen am Stamm verbleiben. Da die Bäume Wasser über die Blätter verdunsten, geht die Trocknung auf diese Weise sehr viel schneller vonstatten.

Achtung: Bei Nadelhölzern ist dies nur zu empfehlen,
sofern keine Gefahr der Borkenkäfervermehrung besteht.

  • wald1Naturnahe Forstwirtschaft - im Einklang mit der Natur
  • wald2Naturnahe Forstwirtschaft - im Einklang mit der Natur
  • wald3Naturnahe Forstwirtschaft - im Einklang mit der Natur
  • wald4Naturnahe Forstwirtschaft - im Einklang mit der Natur

Simple Image Gallery Extended

Copyright © 2018 www.brennholz-grafing.de. Alle Rechte vorbehalten.